Inselhüpfen südliche Ionischen Inseln

Inselhüpfen auf den südlichen Ionischen Inseln kann so einzigartig und individuell gestaltet werden. So können Sie aus den folgenden Inseln eine für sie interessante Kombination wählen. Und es ganz nach ihren Wünschen und Ansprüchen gestalten.

Es ist gänzlich Ihnen überlassen, ob sie zwei, drei oder vier Inseln miteinander verknüpfen. Entscheidend sind schließlich Ihre Vorlieben und die Dauer der Reise. Hüpfen Sie von einer Griechischen Insel zur nächsten. Beliebte Kombinationen beim Inselhüpfen auf den südlichen ionischen Inseln sind beispielsweise Zakynthos, Lefkada und Kefalonia. In den folgenden Texten finden Sie unsere individuellen Beispiele für Hotel- und Aktivitätsempfehlungen. Eine Menge anderer ausgewählter Hotels und Touren, aus denen Sie das passende für sich wählen können finden sind unter Griechenland Reisen.

Inselhüpfen südliche Ionische Inseln

Zakynthos – „Blüte des Ostens“

Zakynthos ist ein perfekter Halt beim Inselhüpfen auf den südlichen ionischen Inseln, denn es hat für jedermann etwas zu bieten. Gehen Sie an den weiten Sandstränden, zusammen mit den hier beheimateten Seeschildkröten, schwimmen und Schnorcheln oder tauchen Sie beispielsweise in den vielen Unterwasserhöhlen mit einer atemberaubenden Unterwasserwelt. Nebenbei ist Zakynthos eine der sonnenreichsten Inseln im Mittelmeer. Lassen Sie sich vom Rhythmus des zakynthinischen Lebens davontragen, ganz einfach zusammen mit den freundlichen Menschen auf der Insel. Aber das ist noch längst nicht alles – Zakynthos ist auch bekannt als Insel der Lieder und Serenaden. Tatsächlich werden auf regionalen Festlichkeiten und in Restaurants Lieder und Serenaden von Männern im Chor gesungen.

Es kann an Exkursionen teilgenommen werden die zu den Laichstränden der Karret Seeschildkröte bei Nacht führen. Mit dem Boot aus können Sie von Agios Nikolaos aus, die berühmten blauen Höhlen im Norden der Insel besuchen. Weitere Sehenswürdigkeit ist außerdem das Schiffswrack (am Strand Navagio) in der Schmuggler Bucht und die weißen Klippen in Keri, die an die Klippen von Dover in England erinnern. Viele der wunderschönen Strände auf Zakynthos bieten Wassersportarten an. Porto Zorro ist beispielsweise ein hervorragender Ort zum Schnorcheln, Tauchen und Klippenspringen.

Empfehlungen für Zakynthos

Das „Irene House“ besteht aus insgesamt 7 Häusern und sind unabhängige Komplexe, die den Gästen genügen Privatsphäre bieten. Alle sind nach traditioneller Architektur und mit besonderer Sorgfalt für jedes Detail erbaut. Ideal für Familien und Paare, die ihren Urlaub stressfrei, in der Natur und in der Nähe des Strandes verbringen möchten. Ein Ort an dem Gäste schnell zu Familie werden.

Nur 50m vom Strand und im Zentrum der Stadt Zakynthos befindet sich das 4 Sterne „Palatino“ Hotel. Ihnen wird ein idealer Aufenthalt bereitet mit hervorragendem Ausblick auf das Ionische Meer und die Hügel von Zante. Das freundliche und aufmerksame Personal, steht Ihnen selbstverständlich rund um die Uhr zur Seite. Die perfekte Kombination aus Gastfreundschaft und einer hochwertigen Unterkunft.

Wählen Sie Ihre Lieblingsunterkunft zum Träumen.

Kefalonia – „Paradiesische Schönheit“

Sie ist die größte der ionischen Inseln und mit ihrem funkelnden, blauen Wasser und den dunkelgrünen Bergen seit Jahrzehnten ein beliebter Urlaubsort. Die Einwohner von Kefalonia haben den Ruf, die „schnellsten“ Griechen zu sein – immer schlagfertig, bereit für einen Witz, ein Lachen und eine helfende Hand. Die entspannte Lebenseinstellung ist ansteckend, schon Stunden nach der Ankunft fühlen Inselurlauber sich sorglos und frei. Auf den Märkten stöbern, durch die stattlichen Straßen spazieren und den bekannten Robolawein in den einladenden Cafés und Bars genießen und dann auf Sightseeing-Tour – hier gibt es eine Menge zu entdecken.

An den Stränden von Kefalonia finden Sie alle Schattierungen von Blau- und Grüntönen im Wasser, die Wellen streichen über den reinen, weißen Sand oder über glatte, runde Kieselsteine. Myrtos ist einer der spektakulärsten Strände der Insel. Der malerische Hafen von Fiskardo ist bei Seglern sowie Yachtbesitzern ein beliebter Urlaubsort. Aber auch auf festem Boden lieben ihn seine Besucher für die charmanten Gebäude aus dem 18. Jahrhundert, die ein Gefühl der Zeitlosigkeit vermitteln. Besonders sehenswert ist außerdem der unterirdische See Melissani. Nebenbei ist Kefalonia für seine vielfältigen Wassersportmöglichkeiten bekannt.

Empfehlungen für Kefalonia

Im Herzen der Insel Kefalonia findet sich das luxuriöse Hotel „Kefalonia Grand“. Mit dem erstklassigen Service, wird selbst den anspruchsvollsten Gästen ein überaus angenehmer Aufenthalt geboten. Außerdem sind die besten Sehenswürdigkeiten der Insel, Einkaufsmöglichkeiten, Museen und Kefalonia‘s besten Strände in nur wenigen Minuten erreichbar.

Zum anderen ist das „Aenos Hotel“ noch sehr zu empfehlen. Dieses kann mit einer ebenfalls idealen Lage direkt am Hauptplatz von Aegostoli punkten. Hier wird Luxus und Exklusivität mit dem Streben nach absoluter Qualität verbunden. Denn dem Gästen soll einen einzigartigen Aufenthalt im frisch renovierten Hotel geboten werden.

Um während dem Inselhüpfen auf den südlichen ionischen Inseln auch etwas zu erleben unternehmen Sie doch einige der Touren und Ausflüge vor Ort. Wie wäre es beispielsweise mit Eselreiten? Gehen Sie mit dem Esel wandern und erkunden Sie dabei die Insel. Sie können aus verschiedenen Touren die passende für sich wählen. Was eine außergewöhnliche Erfahrung.

Oder haben Sie Lust auf eine Mischung aus Entspannung und Action zu erleben? Eine Tageskreuzfahrt kann ihnen genau das bieten. Die einzigartige Gelegenheit, die wunderschöne Küstenlandschaften, geschützten Buchten und Sandstrände zu sehen. Ideal auch für abenteuerliches, wie schwimmen, schnorcheln, Schildkröten beobachten und eventuell auch eine Angelstunde von der Crew zu bekommen. Entspannen und die Sonne genießen können Sie natürlich auch, während Sie die ganze Fahrt über mit Snacks und Getränke verwöhnt werden.

Ithaka – „Königreich des Odysseus“

Ruhig und unberührt, ein idealer Halt beim Inselhüpfen auf den südlichen ionischen Inseln. Das sogenannte Königreich von Homers Odysseus lädt Sie ein, die vielzähligen Möglichkeiten der Insel auszuprobieren. Ihnen werden verschiedenste Wander- und Mountainbikewege geboten und sowohl Tauchen als auch Kajak fahren können Sie hier. Doch das war noch nicht alles. Genießen Sie die große Auswahl an wunderschönen Stränden, wie beispielsweise die beliebten Strände Filiatro, Dexa, Sarakinniko. Auch die zauberhafte Inselhauptstadt Vathy hat vieles zu bieten. Die Ortschaft steht unter Denkmalschutz und bezaubert mit seinen starken venezianischen Einflüssen, ziegelbedeckten Häusern und den einfach herrlich malerischen Gassen. Die ideale Kombination aus Geschichte und Kultur.

Empfehlungen für Ithaka

Das „Adastra“ Luxushotel auf Ithaka ist ein familiengeführtes wunderschönes Anwesen im Herzen der Hauptstadt von Ithaka. Mit einem wunderschönen Blick auf das Meer ist es direkt über dem Haupthafen von Ithaka, auf einem herrlich grünen Hügel gelegen. Nehmen Sie sich Zeit und genießen Sie die griechische Gastfreundschaft, den romantischen Hafen, den einzigartigen Ausblick auf die Insel und die Sterne des ionischen Himmels.

Lefkada – „Wie ein tropisches Paradies“

Die Insel Lefkada ist bekannt für ihre beeindruckende Küstenlandschaft mit den weißen Sandstränden und dem türkisfarbenen Wasser, die dem tropischen Paradies der Karibik sehr ähnlich sind. Lefkada ist eine grüne Insel voller Bäume und Hügel. Auch wenn es nach den weißen Bergen benannt wurde, die die Landschaft dominieren, besitzt die Insel ein reiches Tier- und Pflanzenleben. Weitere Naturschönheiten von Lefkada sind beispielsweise die Wasserfälle der Schlucht von Dimossari nahe Nidri und die Hochebene von Eglouvi – sie werden von ihrer Schönheit fasziniert sein.

Abgesehen von seinen natürlichen Sehenswürdigkeiten hat Lefkada ein reiches kulturelles Erbe. Besuchen Sie beispielsweise das Archäologische Museum in der Stadt von Lefkada oder das Kirchenmuseums in dem Faneromeni Kloster – ein Wahrzeichen der Insel. Das bergige Terrain von Lefkada ist ideal für alle Arten von Aktivitäten im Freien. In dem gut definiertem Netz von Wanderwegen in den Bergen von Elati sowie auf der Hochebene von Eglouvi lässt es sich gut wandern. Mountain Biking ist auf alle Fälle sehr beliebt, aber in letzter Zeit hat Reiten sich zum neuesten Trend entwickelt. Außerdem ist Lefkada ein fantastisches Ziel für alle Wassersport-Fans. Die Riffe des Mittelmeers mit ihrer einzigartigen Artenvielfalt bieten Ihnen das ultimative Taucherlebnis, vor allem im Osten und Süden der Insel.

Empfehlungen für Lefkada

Das „Crystal Waters“ auf Lefkada heißt Sie auf Ihrem Inselhüpfen Abenteuer auf den südlichen ionischen Inseln jetzt schon willkommen. Die erstklassige Unterkunft wurde mit Liebe, einfachen Linien und natürlichen Materialien gestaltet. Es wurde ein einladendes Ambiente geschaffen, damit Sie sich in Ihrem neuen griechischen Zuhause wohlfühlen. Ein Aufenthalt dort zeigt griechische Gastfreundschaft von der besten Seite.

An der Ostküste der Insel Lefkada befindet sich das kleine, neue „Thomais Hotel“, das nach dem architektonischen Stil der ionischen Insel erbaut wurde. Mit einer schrittweisen Renovierung in den letzten Jahren ist das kleine, süße Hotel zu einem richtigen Hingucker geworden. Besonders berühmt ist es für sein herrliches Frühstück mit hausgemachten Produkten.

Inselhüpfen auf den oberen ionischen Inseln ist ebenfalls sehr zu empfehlen!